reflections

Womit soll ich anfangen ???

Der Titel ist Programm. Eigentlich habe ich nie etwas von dieser neumodischen Erscheinung "bloggen" oder "ich bin Blogger" gehalten. Irgendwie kann das Alles und auch Nichts heißen. Wer macht so etwas schon? Leute die von Allem nur etwas verstehen und sich nun mit ihrem Halbwissen Brüsten wollen? Jugendliche, die einfach Internet "Stars" werden wollen, ähnlich wie bei YouTube? Ist den Menschen einfach nur langweilig? Ist doch uninteressant, wenn das jeder kann!Nein! Es ist interessant- besonders weil es jeder kann und die Vielzahl der Blogs und Blogger genau das besonders macht. Es sind Menschen, wie Du und ich, die einen Teil ihres Lebens oder ihrer Interessen aus einem subjektiven Winkel erzählen und beschreiben. Und eigentlich ist es doch auch interessant das Leben aus verschiedensten Blickwinkeln zu betrachten, oder!? Vielleicht kann man sich sogar selbst wiederfinden in einigen Blogs - während man liest hat man das "ja, genau so ergeht es mir auch!" Erlebniss. Genau aus einem solchen AHA- Erlebniss heraus, habe ich beschlossen es auch mal zu probieren. Eventuell schaffe ich es hier ja, dem ein oder anderen ein Lächeln auf das Gesicht zu zaubern, Gedanken anzuregen, eine andere Perspektive zu zeigen, sich verbunden zu fühlen odereinfach mal über den Blödsinn den kopftuschütteln, den ich hier von mir gebe ;-)Bleibt noch die Frage offen, kann ich das überhaupt- bin ich kreativ genug die richtigen Worte zu finden und fleißig genug "am Ball zu bleiben" - tja, ich weiß es nicht! Aber hoffentlich finde ich es mit der Hilfe von Euch (den Lesern und Mitbloggern) heraus. Gebt mir Feedback!Aber jetzt mal zu dem, was ich hier machen möchte:Ich möchte aus dem Leben schreiben und zwar aus dem Leben einer zweifachen Mutter, Ehefrau und Frau - den Erlebnissen und auch den Konflikten, die sich aus dieser Konstellation ergeben! Viele Frauen, besonders in der heutigen Gesellschaft, stehen enorm unter Druck; Erfolgsdruck, Erwartungsdruck, Karrieredruck -> das alles neben den alltäglichen Aufgaben und Pflichten und dem ewig schlechtem Gewissen allen und allem gerecht zu werden. Was ich genau damit meine, werde ich mit den nächsten Einträgen erzählen. Bis dahin bleibt gespannt- ich bins auch ;-)) Eure ME-mother.wife.lady

2.3.17 21:49

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung